Yachtcharter Westliches Mittelmeer

Die italienische Riviera

Yachtcharter Westliches Mittelmeer: Das westliche Mittelmeer bietet Ihnen eine exquisite Auswahl an Orte, Menschen, Küche und Lebensstil. Wählen Sie zwischen abgelegenen Ankerplätzen auf den Balearen, die antiken Stätten von Sizilien, die schicke Häfen der italienischen und französisch Riviera.

Tyrrhenisches Meer

Im Vergleich zum restlichen Mittelmeer weist das Tyrrhenische Meer eine eher niedrige Bioproduktivität auf. Biologisch bedeutend sind die meist felsigen Küstenbereiche, in denen sich unter anderem Edelkorallen und Langusten ansiedeln. Küsten wie der Golf von Neapel, die Amalfiküste, die sizilianischen Küsten und kleinere Inseln wie Capri oder Ischia zählen seit den Anfängen des modernen Tourismus zu den beliebtesten Touristenregionen der Welt.

Ligurisches Meer

Das Ligurische Meer ist Teil des Mittelmeeres zwischen den Inseln Korsika und Elba im Süden und der Rivieraküste (Ligurien) von Norditalien und Monaco im Norden. Der Golf von Genua an der italienischen Küste nimmt den nördlichen Teil des bis 2 615 Meter tiefen Ligurischen Meeres ein.

Elba

Elba ist etwa sechs Meilen vom Festland entfernt. Es liegt in der Provinz von Livorno und ist mit dem Festland durch eine hervorragende Fährdienste zwischen Piombino und Portoferraio, mit der Inselhauptstadt verknüpft.  Es hat eine Vielzahl von natürlichen Attraktionen – von den weißen Stränden an der Westküste, die ideal für den Wassersport sind, bis hin zu den steilen Klippen und Felsen an der Ostküste. In Anbetracht seiner Größe hat sich Elba Küste bemerkenswert entwickelt, mit 147 km Küste, über 70 bekannte Strände und eine Vielzahl von kleinen Buchten und Strände.

Das westliche Mittelmeer

Die Balearen

Wie ein Magnet ziehen die Balearen jährlich Segelbegeisterte aus aller Welt an. Diese Inselgruppe der Balearen hat weit mehr zu bieten, als man denkt: ruhige Buchten mit kristallklarem Wasser, weite Strände, quirlige Städte und Marinas, schroffe Küste und mit Kiefern bedeckte Felsen. Wenn mal nicht gesegelt wird – hier gibt’s auch an Land genügend Abwechslung: Ein Einkaufsbummel in Palmas einzigartiger Altstadt, eine Tour im Mietwagen über die Insel – und gastronomisch ist auch alles geboten auf den Balearen. Menorca hat sicher eine sehr starke Persönlichkeit und ist ganz anders als der Rest der Inseln. Sie hat weit weniger Einwohner als die anderen, und hier geht es noch ein wenig beschaulicher zu.

Torrente de Pare Torrente de Pare
Ibiza Ibiza

Ibiza

Ibiza ist eine der kleineren Inseln und von Spanien regiert. Ibizas Landschaft erscheint auch heute noch schön und unverdorben. An den Küsten findet man noch heute eigentümlich geformte Türme, die als Wachtürme und Wehrtürme gegen Piraten dienten.  Ibiza hat wirklich sehr viel mehr als sein Nachtleben zu bieten. Ein wahres Paradies, es ist eine magische Insel mit einem einzigartigen Charme, eine sehr moderne, zukunftsorientierte Haltung gegenüber Tourismus mit Respekt und Tradition verbunden. Ibiza besitzt einige der schönsten Strände der Welt.

Das Wasser hier gehört mit zu den saubersten im Mittelmeer und ist damit ein Traum für Wassersportler. Ein beliebter Ort für Familien ist Santa Eulalia.

Mallorca

Mallorca ist die größte, bevölkerungsreichste und am meisten besuchte Insel der Balearen. Liegt zusammen mit Menorca und Ibiza vor der Südostküste des spanischen Festlands. Die Hauptstadt Palma de Mallorca hat viele historische Sehenswürdigkeiten und Mallorca selbst hat eine überraschend hohe Zahl an Dörfern und ländlichen Gebieten. Diese haben sich noch viel von früherem Charme erhalten können. Seit dem Beginn des Massentourismus in den 60er Jahren hat sich Mallorca ohne Zweifel als einer der beliebtesten Urlaubsziele für alle Nationalitäten entwickelt und bietet eine breite Palette an Attraktionen für jeden Geschmack.

Menorca

Menorca ist die zweitgrößte der Balearen und zusammen mit seinen Schwester Inseln Mallorca und Ibiza im Mittelmeer vor der Südostküste des spanischen Festland gelegen. Der wichtigste touristische Flughafen Mahon ist eine ziemlich kleine, aber dennoch moderne Einrichtung. Trotz des einsetzenden Massentourismus in den 60er Jahren, bleibt Menorca relativ un-verdorben und ruhig, im Gegensatz zu den Nachbarinseln. Die meisten Resorts befinden sich an der Südküste und sind fast alle in den letzten 30 Jahren gebaut worden um der ständig steigenden Nachfrage nach Wohnraum gerecht zu werden.

Im Gegensatz zum Süden der Insel, ist die Nordküste sehr robust mit sehr malerischen Buchten (von über 216 Kilometern länge) . Monte Toro ist der einzige wirkliche Berg auf Menorca und auch ein Besuch im dortigen Kloster lohnt sich.

Das westliche Mittelmeer

Südfrankreich

Mit 120 km Küstenlinie, eine Reihe der bekanntesten Ferienorte, 40km Sand- und Kiesstrände und 33 Yachthäfen bietet Südfrankreich Seglern alles was das Herz begehrt. Besuchen Sie so berühmte Städte wie Monaco, Nizza (Nice), Cannes, Saint Tropez und viele andere. Oder segeln Sie zu den stillen Inseln, Iles de Lerins vor Cannes oder Iles de Hyeres. Alles hat seinen eigenen Reiz. Erleben Sie einen Segeltörn im Ligurischen Meer, der Ihnen alles bieten kann: lange oder kurze Segelschläge, malerische Ankerplätze, quirlige Städte, die feine französische Küche, die Märkte mit ihrem übervollen Angebot, die Maler in St. Tropez, und vieles mehr.

Die Französische Riviera – erstreckt sich entlang der Mittelmeerküste am Fuß der letzten Ausläufer der Alpenkette. Dank seiner südlichen Lage, der Nähe zum Meer und der Blick auf die hohen Berge, die sie vor der Kälte der kontinentalen Winde schützen, genießt sie eine außergewöhnlich milden Temperaturen auch im Winter. Diese privilegierte Position bedeutet, dass die Pisten mit tropischer Vegetation bedeckt sind: Orange und Aloe, Kakteen und Eukalyptous, Rosen-Lorbeer, Bougainvillea und Mimosen. In weniger als zwei Stunden kann man von den Palmen und Zitronenbäumen der Küste, zu den nahe gelegenen Alpen gelangen. Mit einer solchen Vielfalt und der Vielzahl von Hotels und Villen kombiniert, ist es kein Wunder, dass die Französische Rivera Besucher aus der ganzen Welt anlockt. Sowohl zur Sommer- als auch zur Winterzeit.

Bergdorf in-Suedfrankreich Bergdorf in-Suedfrankreich
Kalanken Kalanken

Weitere Destinationen für Ihren Yachturlaub

Östliches Mittelmeer

Pazifik

Indischer Ozean

Karibik

Skandinavien und Ostsee

JÜRGEN LOGEMANN

Logemann Footer

BCR LOGEMANN YACHTING

Deutschland
LOGEMANN YACHTING
Langenstraße 34
D-28195 Bremen


Frankreich
BCR LOGEMANN YACHTS EURL
14 Rue Ernest Psichari
F-75007 PARIS 07


Festnetz: +49 (0) 421 - 34 69 650
Mobil: +49 (0) 172 - 42 126 43
Fax: +49 (0) 421 - 34 69 032

NEWSLETTER

Erhalten Sie jeden Monat Neuigkeiten. Verpassen Sie keine Chance!



Felder mit einem * sind Pflichtfelder.

Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass meine in das Formular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Newsletter-Zusendung verarbeitet und genutzt werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.